Website Logo

Sparen Sie Energie – der Umwelt und Ihrem Budget zuliebe

Begin: 27.07.2018
Sparen Sie Energie – der Umwelt und Ihrem Budget zuliebe

Das Greenline Concept der Hunkeler Systeme AG spart Kosten, und es schont die Umwelt. Der Energieverbrauch auf Absauganlagen sinkt signifikant, die Abwärme liefert ausreichend Energie zur Klimatisierung der Produktionsräume. Neue Absauganlagen werden ebenso wie bestehende durch das Greenline Concept unterstützt. Dank dem Greenline Concept der Hunkeler Systeme AG sparen Sie viel Energie. Ob es sich um eine neue Absaug- und Verdichtungsanlage handelt, oder ob Sie Ihre bestehende Technik nachrüsten wollen – Sie reduzieren Ihre jährlichen Betriebskosten erheblich. Eine Investition haben Sie innert kurzer Frist amortisiert.

Das Greenline Concept beruht auf vier Pfeilern:

• Konzeption und Architektur der Absaugtechnik;

• Abschaltautomatik ASA;

• Energiesparsystem ESS;

• Rückgewinnung der Abwärme einer Absaug- und Verdichtungsanlage


Viel Absaugleistung bei geringem Luftvolumen

Durch ein angemessen dimensioniertes Rohrleitungssystem arbeiten die Absauganlagen der Hunkeler Systeme AG höchst effizient. Für jede Maschine sind die Rohrdurchmesser exakt an das benötigte Luftvolumen angepasst. Somit wird für eine vorgegebene Absaugleistung ein vergleichsweise geringes Luftvolumen benötigt. Das Verhältnis von Energieeintrag zu Absaugleistung ist optimal. Weil die Oberflächen der Rohrleitungen und die Übergänge zwischen den Rohrelementen homogen ausgestaltet sind, kann die Luft widerstandslos durch die Leitung strömen. Diese Qualität begünstigt die Leistungseffizienz zusätzlich. Die Hunkeler Systeme AG baut die Absauganlagen nach dem Unterdruckprinzip, die Ventilatoren sind ganz am Schluss der Anlage installiert. Mit geschlossenen Laufrädern erreichen die Ventilatoren einen Wirkungsgrad von 80 Prozent. Gegenüber offenen Laufrädern mit 60 Prozent Wirkungsgrad heisst das: 20 Prozent mehr Leistung – bei gleichem Energieeintrag.

ESS senkt Energieverbrauch bis zu 60 Prozent
Das Energiesparsystem ESS regelt die Energieaufnahme einer Absaug- und Verdichtungstechnik bedarfsgerecht. Der Ventilator bringt zu jeder Zeit nur soviel Leistung, wie Luftvolumen in der Produktion benötigt wird. Je nachdem, wie stark eine Absauganlage belastet ist, erhöht oder senkt das ESS die Drehzahl des Ventilators. Der Effekt ist gross: Gegenüber dem Betrieb einer Absauganlage ohne Energiesparsystem senkt das ESS den Verbrauch an elektrischer Energie um bis zu 60 Prozent.

Abschaltautomatik mit feiner Sensorik
Grundsätzlich nimmt eine Absauganlage immer gleich viel elektrische Energie auf, ob sie Material transportiert oder nicht. Deshalb hat die Hunkeler Systeme AG die Abschaltautomatik ASA entwickelt. Die Abschaltautomatik bewirkt, dass eine Absauganlage nur dann in Betrieb ist, wenn Absaugleistung gefordert ist. In den Rohrleitungen messen Sensoren den Luftbedarf. Wird die Produktion unterbrochen, wird ein neuer Auftrag eingerichtet, ist die Schicht beendet oder steht der Betrieb über das Wochenende still, schaltet ASA die Absauganlage aus.

Wo Sie dank ESS und ASA gewinnen
Mit dem Energiesparsystem ESS und der Abschaltautomatik ASA sparen Sie nicht nur Betriebskosten. Sie schonen ebenso die Mechanik. Weil die Leistung Ihrer Absauganlage dank ESS und ASA exakt nach Bedarf geregelt wird, bleibt die Belastung der Technik vergleichsweise gering. So mindern Sie die Wartungskosten und profitieren von einer langen Lebensdauer Ihrer Absauganlage.

Abwärme schafft ein gutes Klima
Eine Absauganlage birgt eine wertvolle Ressource: thermische Energie. Die erwärmte Luft ermöglicht Ihnen, die Produktionsräume energieeffizient zu klimatisieren. In der kühlen Jahreszeit können Sie weitgehend auf andere Energieträger verzichten. Die Einsparungen, die Sie erzielen, sind nicht nur gut für Ihr Budget. Indem Sie die thermische Energie Ihrer Absauganlage nutzen, leisten Sie einen Beitrag zu einer verminderten Emission von Kohlendioxid.